Am Sonntag Krav-Maga Training, was kann schöner sein?


Die Trainingseinheiten am Sonntag, sollen speziell bleiben und genau so speziell hat das erste Training auch begonnen. Alex brachte zwei Säcke voll „Gipfeli“ , was für eine super Geste, sehr lieb, vielen Dank! Logisch gab es dazu Kaffee. So begann alles gemütlich mit Kaffee und Gipfeli. Währen dem Training rechte es sich der gemütliche Start, siehe Filmbeitrag.

Am Sonntag Krav-Maga trainieren, eigentlich gedacht für regnerische und kalte Tage, wo man nichts anderes unternehmen mag. Nein, kein Regen es war ganz anders, die Sonne schien und es war sommerlich warm und doch trainierten ein paar Verbissene Krav-Maga-Selfprotect. Es ging heute darum sich vor einem übermächtigen Angreifer schützen zu können. Was tun, wenn ein 120 kg-Mann dich angreift? In dem Fall sollte man die Beine zur Hilfe nehmen, doch zählt für den Erfolg die optimale Bein- und –Lauftechnik, schnelles Umsteigen und Wechsel der Beine sind in so einem Fall unerlässlich. So trainierten wir ausführlich den Doppelfussstoss, in der Rückwertsbewegung, davon in zwei Varianten. Parallel dazu übten wir einen „Klammerwurf“ mit dem Wurfdummy und simulierten Verteidigung gegen mehrere Angreifer mit vier Schlagfiguren.

Es blieb auch noch etwas Zeit für interessante Rückmeldungen und Ideen. Zum Thema „Stress-Situations-Übungen“… bin ich klar der Meinung, dass es im Vorfeld wichtiger ist, erst einmal die Treffsicherheit der Schlagtechniken nachhaltig zu verbessern. Nachweislich steigt auch das Selbstvertrauen automatisch mit der Treffsicherheit. Optimale Treffsicherheit = weniger Stress.

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainingseindrücke, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s