Vor der Tür liefen immer noch die letzten Wagen vom Fasnachtsumzug vorbei als wir mit dem Training begannen


Kurz vor Beginn stand ich vor der Krav-Maga-Schule und schaute dem Fasnachtstreiben zu. Ich dachte noch für mich, schon gut, dass sich bis jetzt noch niemand traute mir Konfetti anzuwerfen. Kaum gedacht kamen drei „Fasnachtsbögä“ auf mich zu und ich war voller Konfetti, super, vielen Dank Karin, lieber Gruss auch an Deine Kinderlein! Logisch, drinnen, die Matten, die Garderobe, die Treppe…sind nun auch mit Konfettis geschmückt. Macht ja nichts, ich besitze einen guten Staubsauger. Also, zurück zum Training, wir waren heute alles Männer und konnten uns mit Techniken an den Bobs aufwärmen. Danach ging es zu drei verschiedenen Kampfsituationen. Heute haben wir alle drei Kombinationen hintereinander als gesamte Übung trainiert. Um sich selber zu korrigieren filmten wir uns. Für alle die am Fasnachtsumzug mitmachen mussten und nicht trainieren konnten habe ich einen kleinen Erinnerungsfilm zusammengeschnitten. Viel Spass und bis bald wieder!

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Trainingseindrücke abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s