Krav-Maga-Mittwoch, alles ist total anders als vor einer Woche, die Welt hat sich schlagartig verändert


Mit der Atomkatastrophe Japan hat sich alles verändert, deutlich konnte ich es heute spüren. Jeder von uns hat die Katastrophe im Kopf und denkt über das nach was noch auf uns zukommen wird. Wie ich so oft sage „naja, nehmen wir wie es kommt, wie es kommen muss“, dieser Spruch passt hier nicht mehr! Es ist Zeit aktiv mitzuhelfen die Dinge zu verändern. Zeit die Politiker dort zu unterstützen wo Gutes für die Menschen geplant wird! Zeit nicht mehr nur die Faust im Sack zu machen!

Zurück zur Krav-Maga-Schule, heute war es wieder einmal Zeit zum trainieren, jedenfalls dachten das einige Mitglieder die aktiv an der Fasnacht mitgemacht haben. Entsprechend konnte ich bei den Lockerungsübungen erkennen wer weniger und wer mehr Fasnacht machte. Stöhn, äaechz..

Heute ist mir speziell aufgefallen, dass beim ausführen der Techniken, seien sie noch so anstrengend , die Atemtechnik in einer positiv klingenden Tonlage beibehalten werden sollte. Einfach ein normales Ausatmen beibehalten.  Bei körperlichen Anstrengungen sollte man möglichst nicht stöhnen, ansonsten empfindet man die Übung immer als anstrengend und man kommt nicht weiter, wenn ihr versteht was ich meine? Ansonsten könnt ihr mich beim nächsten Training fragen.

In der ersten Lektion übten wir Basic – 2 Prüfungstechniken welche am Freitag vorkommen werden. Wer wollte konnte die Übungen mit Weste und Helm trainieren, somit schneller und effektiver üben. Es kommt gut, am Freitag wird es garantiert klappen!

In der zweiten Lektion übten ich mit den Neueinsteigern ein paar Bewegungsabläufe, Deckung und sofortige Reaktion. Das Abdrehen und Blocken, die Beine wie eine Feder einsetzen. Schnelles zurück schlagen mit der offenen Hand. Es hat mir richtig Spass gemacht, alle haben sich toll eingesetzt und sich alle Mühe gegeben um die Techniken zu verinnerlichen. Genau so muss es sein, dachte ich mir, genau dies mein Motor, es ist einfach super, ich liebe es und fühle mich bestätigt in meinem Tun! Jedenfalls freue ich mich schon jetzt wieder auf das nächste Training!

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Trainingseindrücke abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s