Krav Maga Schule hatte Ferien


Für eine Woche wurde in der Krav Maga Schule einmal nicht trainiert . Total ungewohnt, denn bis anhin gab es das noch nie. Viele von uns waren aber zurselben Zeit in den Ferien, so war es halb so schlimm.

Es war wunderschön, habe die Zeit mit meinen drei Frauen voll genossen. Es wurde fleissig fotografiert.

Das Wetter war nicht so sommerlich, aber trotzdem, es ging. Man nannte uns „Familia sportivo“ wir gingen gemeinsam täglich um 7.30 Uhr Joggen, war lustig 🙂

Zum Shoppen, ja dafür war es schön genug, was will man mehr. Papi musste warten, warten und konnte dabei die Leute beobachten 🙂

Sogar nachts ging es weiter, dafür sehr romantisch.

Natürlich gab es noch einen Zwischenstopp im Tessin. Dort fanden wir noch ein paar schöne Motive, ein tolles Lichterspiel.

Hier noch ein typisches Bild aus dem Tessin:

Aber nun bin ich wieder da und es gibt weiterhin „Krav-Peter-Techniken“ 🙂

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s