Heute im Sitzen trainiert


Heute gab es noch das letzte Karate-Training vor den Schulferien. In der heutigen Lektion habe ich den Schülern wieder klar gemacht wie wichtig die Konzentration und die Disziplin sind, damit man im Karate erfolgreich werden kann. Ich bin sicher, dass es gut angekommen ist. Jedenfalls waren während der ganzen Lektion alle Karatekas sehr ruhig und strengten sich an. Auf die kommende Krav Maga Lektion freute ich mich ganz
besonders. Ich konnte es kaum erwarten! Eigentlich könnte ich es mir einfacher
machen und das Standartprogramm unterrichten. Wer mich kennt, nein, der Peter
macht das nicht. So habe ich mir heute ganz spezielle Techniken einfallen
lassen für die Verteidigung aus der sitzenden Position. Z.B. am Strand sitzend, plötzlich wird man bedroht und es bleibt keine Zeit zum Aufstehen. Gleich beim Aufwärmen baute ich Elemente aus der sitzenden Position ein. Ich zeigte wie man am Boden auch ohne Hüftbewegung stark mit der Faust, mit dem Ellbogen und mit den Beinen zuschlagen kann. Weiter ging es mit ein paar listigen „Eindrehhebeln“. Der Angreifer lag schneller am Boden als es ihm lieb war und fand sich in einem Armhebel wieder. Nach und nach waren die Frisuren der Teilnehmer zerzaust und es lagen viele ausgerissene Haare auf den
Matten.  Es sah super lustig aus, alle so am Boden mit zerzausten Haaren zu sehen!  Die ganze Lektion über wurde beherzt mitgemacht und geübt. Es machte super Spass, das müssen wir wiederholen!  In der darauffolgenden Einsteigerlektion ging es um Faustschläge und Kicks. Überraschend kamen noch zwei Interessenten die auch mitmachen wollten. Kein Problem umziehen und los. Geübt haben wir reflexartiges Kicken mit Konterkick und dem Y-Ausweichschritt.  Danach ging es um den Hakenschlag, ein Faustschlag so geschlagen, dass er um die Deckung den Kopf des Angreifers trifft. Eine
weitere Technik war dann das „Fischen“ eines Hakenschlages mit anschliessendem Takedown.  Unglaublich schnell war dann auch diese Lektion vorbei und ich freute mich auf eine intensive Dusche!

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainingseindrücke abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s