Das allerletzte Training im alten Jahr


Heute trafen sich nur eine Handvoll Mitglieder zum letzten Krav Maga –Training in der Krav Maga Schule. Fast schon Privatunterricht, so kam es mir vor. Gut, dass es aufging, somit konnte ich auch mittrainieren! Den Trainings-Level passte ich den Teilnehmern an. So gab es Kombinationen für die Fortgeschrittenen und Kombinationen für die Anfänger. Die spezielle Boxkombination gefiel mir besonders gut, clever eingeteilt, den Schwung komplett ausgenutzt, garantierter Treffer. Allgemein wurde mit grosser Ausdauer geübt. Jeder konnte sich intensiv den Techniken widmen, da wir ja nur sehr wenige waren ging alles viel schneller als sonst. Kurz übten wir noch den Fall nach vorne und den Rundkick aus der liegenden Position.  Das ist eine Prüfungstechnik, die wir noch oft trainieren, welche ich immer wieder in den Lektionen einbauen werde. Bei den Partnerübungen trainierten wir die Befreiung gegen das doppelhändige Festhalten des einten Armes. Für diese Art der Befreiung zeigte ich drei unterschiedliche Möglichkeiten. Die erste Technik beinhaltete einen Ellenbongenstoss, darauffolgende Gegenbewegung und der Flucht. Die zweite Technik löste das Problem mit einem geschmeidigen Wurf. Die dritte Befreiungstechnik beinhaltete die kleine Innensichel.  Richtig fies wie der Angreifer dadurch erbarmungslos nach hinten stolperte, chancenlos stürzte er, man musste den Stürzenden am Arm festhalten,  damit er nicht unkontrolliert auf den Boden knallte. Die notwendige Vorsicht wurde diszipliniert eingehalten und alle hatten Spass an den neu gelernten Techniken. Bis zur letzten Minute wurde geübt, gehebelt… Schade, es ging alles sehr schnell vorbei,… das letzte Training, es ist nun Geschichte. Im nächsten Jahr geht es weiter. Wir wünschten uns allerseits einen guten Rutsch und verabschiedeten uns zum letzten Mal im alten Jahr. 🙂

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainingseindrücke abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s