Bei uns gibt es durchgehend Trainingsmöglichkeiten!


Wo gibt es das sonst noch? Kaum anderswo werden so viele Trainingsmöglichkeiten angeboten wie in der Krav Maga Schule in Herzogenbuchsee. Wie gewohnt haben wir zwischen Weihnacht und Neujahr jede Möglichkeit genutzt um gemeinsam zu trainieren. Ich vertrete die Meinung, dass man das „kravmagische“ Feuer immer brennen lassen muss. Immer wieder beobachte ich, dass es den vielen Menschen schwer fällt regelmässig zu trainieren. Macht man Ferien, oder man ist geschäftlich verhindert, oder wird man krank, so ist es nicht leicht sich fürs Training aufzuraffen und  es wird schwierig sich aufzufangen. Schafft man es, dann kehrt die innere Zufriedenheit wieder zurück und das motiviert zu neuen Taten. Die Weihnachtszeit ist deshalb eine gefährliche Angelegenheit, man feiert, isst und trinkt mit Freunden… Im Januar glänzt man dann immer noch mit Abwesenheit, oder noch schlimmer, man hört auf. Bereits im Februar bereut man es, und weil einem das schlechte Gewissen blockiert braucht es doppelte Überwindung. Ja so läuft es leider und dies gilt es möglichst zu vermeiden! Aus diesem Grund ist es mir so wichtig meinen Leuten über die Festtage die Trainingsmöglichkeit anzubieten. In Altjahreswoche waren es über 40 Personen die diese Gelegenheit war nahmen, also ist es eine gute Sache!

Heute am Samstag trainierten wir sogar zwei Stunden voll durch. Gut, sagen wir so, die anderen trainierten und Markus und ich kreierten folgenden Clip zum Neujahr. Ich wünsch euch viel Spass!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr und bleibt Gesund!

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Trainingseindrücke abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s