Krav Maga Self Protect als Motivation für das Team


Heute Morgen musste ich früh raus, denn ich wurde vom Chef gebucht. David Käser, Pächter des Restaurant Kreuz in Schmitten, organisierte für sein Team einen Selbstverteidigungskurs. Normalerweise ist das Restaurant am Montag geschlossen und die Angestellten haben ihren freien Tag. Doch heute war es anders, sie opferten ihre Freizeit und ich lieferte ihnen einen spannenden Kurs. Sie lernten wie man sich befreien könnte, wie man sich im Falle einer Belästigung eines Gastes verhalten und sich wehren könnte. Ebenfalls habe ich ihnen zum Thema Vergewaltigung ein paar hilfreiche Verteidigungstechniken gelernt. Gegen den Schluss wurde der Kurs interaktiv und die Teilnehmer durften Fragen stellen und mögliche Szenarien erfinden worauf ich ihnen eine entsprechende Lösung zeigte und die Technik lernte. Schon nach kurzer Zeit war das Eis gebrochen und alle machten voller Begeisterung mit, gaben sich grosse Mühe und übten fleissig. Vor meiner Heimreise gab es noch ein feines Zmittag, vom Chef persönlich vorbereitet. An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich für den tollen Auftrag und freue mich bereits auf den nächsten Kurs in Schmitten.

schmitten

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Event, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s