Meistens sind wir samstags nur wenige


Diesen Samstag übten wir Befreiungen gegen das Würgen von vorne und das Würgen von hinten. Zum besseren Verständnis lasse ich mir immer wieder unterschiedliche Bewegungsabläufe einfallen. Einerseits verpacke ich die eigentliche Technik in einen komplexen Ablauf welcher die Motorik und das Koordinationsvermögen auf „kravmagische“ Art fördert. Sehr schnell bemerken dann die Teilnehmer, dass die Lösung in der permanenten Bewegung liegt, einfacher ausgedrückt, nie stehen  bleiben! Damit ihr sehen könnt was ich meine, habe ich euch diesen Clip aufgenommen.

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainingseindrücke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s