Heute war wieder einmal Weiterbildung in Liestal angesagt.


Eine kleine Delegation der Krav Maga Schule besuchte den Lehrgang Festnahme bei Giuseppe Puglisi. Wir trainierten einfache Zugriff, Überwältigung und Fixierungstechniken. Zu Beginn wurden wir ausführlich über die Rechtslage und über die Gefahren welche bei Festnahmen entstehen können informiert. Ein ganz wichtiger Stellenwert bekam das Thema „Lage bestimmten Erstickungstod“. Darauf wurde ausführlich hingewiesen. Entsprechnend haben wir dann die Fixierungen der Personen einstudiert. Ausgerüstet mit dem notwendigen theoretischen Wissens ging es dann zur Praxis. Der Chef Instruktor zeigte uns ein paar mögliche Überwältigung-Techniken, wie man zu zweit oder alleine jemanden fixieren kann. Je besser man die technischen Feinheiten beherrscht um so weniger kann es passieren, dass man sich dabei selber in Gefahr bringt. Ein ganz wichtiger Faktor bleibt bestehen! Bevor man jemand anders überwältigen kann, muss man die eigenen Beine zu 100 % im Griff haben. Viel zu früh will man in der Regel dieses Thema trainieren. Es ist gar nicht einfach in der Laufbewegung zu bleiben, sich ganzheitlich zu bewegen und dabei die Überwältigungs-Technik anzuwenden. Zu 80 % stellt die Koordination die grösse Herausvorderung dar. Dies Koordinationsschwächen konnte ich heute wieder deutlich beobachten. Wir trainierten sehr variantenreich, der Partner verhielt sich unterschiedlich, versuchte zu sperren, sich zu wehren und das machte die Sache richtig spannend. Obwohl ich bereits mehrere derartige Kursmodule besuchte bin ich wieder einen Schritt weitergekommen und konnte meine Techniken perfektionieren. Ich hatte auch das Glück mit einem sehr guten Trainingspartner die Situationen zu üben. Für mich ist es klar, damit ich dieses Thema weiterhin unterrichten kann, werde ich auch die nächsten und die übernächsten derartige Kursmodule besuchen. Stolz dafaruf bin ich, dass ein paar meiner Schüler sich ebenfalls dafür interessieren und sich Zeit und Geld dafür nahmen um dieses Kursmodul zu besuchen. So ein zeitintensives Hobby neben einem anspruchsvollem Job zu betreiben ist heute nicht selbstverständlich. Nur wenige schaffen es diese Art von Disziplin aufzubringen.

DSC00653bkl

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Trainingseindrücke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s