Trainings-Memo 02. Oktober 2018 Solothurn Mittag


Über den Mittag ging es um das Ausweichen und gleichzeitiges kontern. Die Beine mussten in Bewegung bleiben und auch die Arme hatten die Aufgabe zu Boxen. Boxen in der Laufbewegung und sich orientieren, das Umfeld beobachten. Eine recht anspruchsvolle Aufgabe, die aber von allen super gelöst wurde. Mit der Pistolenbedrohung auf Bauchhöhe und Brusthöhe übten wir auch noch das schraubenartige Abdrehen und das fast gleichzeitige Fassen des gegnerischen Handgelenks/Pistole. Merke dir: Pistolenabwehr Bauchnabelhöhe, Finger zeigen nach unten, Griff auf das Handgelenk. Pistolenbedrohung Brusthöhe, Finger zeigen nach oben, Griff auf den Lauf der Pistole. Zum Schluss gab es noch einen kleinen Krav-Drill bei dem alle mit voller Konzentration dabei waren, vor allem die älteren Teilnehmer gaben Vollgas. Die Entspannungsübung durfte auch nicht fehlen.

IMAG1278-800

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s