Trainings-Memo vom 03. Oktober 18 in Herzogenbuchsee


In der ersten Gruppe waren alles Fortgeschrittene dabei, so konnte ich die Lektion technisch anspruchsvoll gestalten. Mit den Pratzen und den Kissen übten wir die verschiedenen Bewegungen welche es in der Verteidigung gegen eine Messerattacke braucht. Schutzblock und gezielter Faustschlag und die Erweiterungs-Kombination war, Schutzblock und Faustschlag zugleich und gezielter Kick mit anschliessendem Lowkick. Pistolenabwehr von der linken Seite. Diese beiden Angriff Szenarien übten wir dann drillmässig. Gestartet wurde am Boden, sich am Boden verteidigen, schnelles aufstehen und danach wurde man entweder mit der Pistole oder mit dem Messer angegriffen.

Zweite Lektion mit seitlich umfallen und Kicken mit aufstehen, die Beine unter den Körper stellen. Die Brücke im Bodenkampf. In einer Situation kombiniert. Starke Hammerschläge aus der Bodensituation. Am Boden ist man nicht verloren, aber es ist anstrengend. Umfallen nach vorne und umdrehen in die Abwehrhaltung. Gesäss anheben. Hammerschläge und den Angreifer an den Ohren und Augen fassen und abwerfen. Hier eine Momentaufnahme mit dem Handy.

IMAG1296-sw

 

IMAG1287-sw

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s