Die ersten Trainingseinheiten im Neuen Jahr haben wir hinter uns


Wow, heute wollten es aber Einige wissen, nichts mehr von Ferienstimmung, alle wollen Kropf-Maga, eh Krav-Maga lernen. Leichtes Joggen mit diversen Kurven, half uns den Körper aus der Feiertagsentspannung zu holen. Wie Dinu aufmerksam bemerkte, unser Trainingsraum ist erstaunlich gross, wenn man ringsherum joggen muss. 🙂 Eine neue Übung für die Bauchmuskulatur war auch noch ganz lustig. Wer dabei war, weiss was ich meine.

Danach übten wir mit dem Kissen zwischen den Beinen die stabile Kampfstellung. Es kam noch besser, in Dreiergruppen spannten wir Gurte unter denen wir in Kampfstellung untendurch laufen mussten. Es galt den gespannten Gurt mit der Aufundab-Bewegung nicht zu berühren. Noch mehr Kampfstellung, wir simulierten ein Gedränge, abwechslungsweise musste immer einer von uns in den Kreis, man wurde geschupst gestossen, es war einfach lästig, und sobald man aus dem Gedränge raus konnte musste man sich mit aller Kraft gegen die vier BOBs anlegen. Stabile Kampfstellung nochmals anders geübt.

Mit den Pratzen ging es dann weiter, in der Dreiergruppe, Verteidigung gegen zwei Angreifer mit entsprechenden Blocks und Schlägen. Nur das T-Shirt von Stefan blieb trocken. 🙂 Die Treffsicherheit haben wir auch noch gefördert. Schupsen von hinten und abdrehen, die Faust des Schupsenden treffen. Als weitere Variante galt es nach dem Faustschlag umgehend einen Halswürger anzusetzen.

Danach ging es mit Kragengriffen und gezielten Takedowns weiter. Takedown auf engem Raum.

In der zweiten Lektion, der Einsteigerlektion ging es darum gewisse Reflexe anders einzustudieren. Den Fuss hochziehen und nach hinten kippen, wenn Gefahr droht. Grossen Wert legte ich darauf, dass das Bein nach dem Snap-Kick vorne abgestellt wird. Dadurch entsteht ein grosser Zeitgewinn!

Mit verschiedenen Hebeln ging es dann zackig weiter. Schulterhebeln vom Feinsten, die machten richtig Spass! Wer dabei war kann dies bestimmt bezeugen? Befreier kamen auch noch dazu. Alles in allem war der Abend ein sehr guter Auftakt für das neue Jahr. Mir hat es grossen Spass gemacht, euch auch?

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Trainingseindrücke abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s