Kaum zurück und schon wieder startet das nächste Training


Über das Wochenende war ich geschäftlich für einen Kurzaufenthalt in Venedig. Wurde zu einem Besuch in der Stativ-Fabrik von Gitzo und Manfrotto eingeladen. Es war zwar kalt aber dafür herrschte schönstes Wetter, wie ihr auf den untenstehenden Bildern sehen könnt. Kaum zurück, musste ich die beiden heutigen Trainings vorbereiten. Gerade noch rechtzeitig konnte ich die Matten fertig putzen. Vorher aber packte ich aber erst unseren neuen BOB aus und füllte den Sockel mit Wasser auf. Unsere Bob-Familie ist wieder gewachsen, wir können stolz darauf sein, es gibt keine andere Schule die über so viele Bobs verfügt.

Im heutigen ersten Training ging es nach dem Aufwärmen um Basic-2-Prüfungstechniken. Wir übten das seitliche Wegklappen aus der Grund-Basic-Stellung und die „Wasserradabwehr“ gegen zwei gerade Faustschläge. Nach dem überraschenden Angriff geht man automatisch zwei Schritte zurück, muss danach jedoch sofort umschalten und im Y-Schritt Richtung dem Angreifer ausweichen. Nur gerade diese zwei Techniken übten wir mit möglichst vielen Wiederholungen.

Im zweiten Training kam ich heute nicht so schnell wie geplant vorwärts. Vorweg, wir konnten zwei neue Gesichter begrüssen, super, wenn das so weiter geht! Es ist genial, wenn ich so viele Leute für Krav-Maga-Selfprotect begeistern kann! Also, wir übten gleich einmal die Hakenschlagtechnik welche wir schon vor einer Woche geübt hatten. Danach ging es mit den Stockabwehrtechniken weiter. Dort blieb ich bei zwei unterschiedlichen Abwehrmöglichkeiten und diese wurden bis zum Schluss trainiert.  Ganz am Ende wurde es noch kurz geschäftlich, wie abgemacht kam ein Kunde um seine im Internet bestellte Boxfigur abzuholen. Einer der Vorteile welche ich meinen Kunden anbieten kann. So können die Onlinebestellungen auch spät nach Ladenschluss noch bei mir abgeholt werden, was natürlich für viele Kampfsportler sehr bequem ist.

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Trainingseindrücke abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s