Die letzten Trainingseinheiten vor Ostern


Naja, Zeit vor Ostern, – wunderbares Wetter. So fragte ich mich, ob überhaupt
jemand ins Training kommt? Das gewählte Thema ist ja nicht so der Reisser, denn Bodenkampf ist wenig beliebt. Dies gehört aber zum Krav-Maga-Selfprotect-Programm und muss unbedingt regelmässig trainiert werden.

Der eiserne Kern kam doch zum Taining, darum allen Anwesenden ein grosses Kompliment für ihre Disziplin! Nach kurzen Dehnungsübungen baute ich gleich ein paar weitere Aufwärmübungen am Boden ein. Seitlich am Boden musste auf das Kissen geschlagen werden, dies in verschiedenen Variationen: links und rechts, eine optimale Vorbereitung für den Bodenkampf. Am Ende dieses Eintrags habe ich Euch einen kleinen Clip eingestellt. Die Hüfte, die Schulter und eine Vielzahl weiterer Muskeln welche es zu diesen Bewegungen braucht wurden somit optimal aufgewärmt. Danach wurden am Boden Befreiungen gegen Würger geübt. Dort wo meine beiden Töchter trainierten war es besonders lustig, ein Gestöhn, Gejammer und Gelächter… Zuletzt zeigte ich noch den so schmerzhaften Schwertgriff, sozusagen als Schlussbouquet. Immer wieder schön zu sehen wie dieser Hebel abgeht!

Zur zweiten Lektion kamen noch einige Teilnehmer dazu, es gab wie angekündigt eine Osterüberraschung: eine Lektion mit dem Small-Stick. Ich zeigte wie man mit einem kleinen „Holzstängeli“ zaubern kann und sich damit der Angreifer fingerleicht steuern lässt. Interessiert und fleissig wurden die Techniken geübt. Allen wurde klar, dass die korrekte Handhabung sehr viel Effizienz verspricht. Wegen dem grossen Interesse werde ich künftig weitere derartige Techniken in den Trainingseinheiten einbauen. Ein weiterer Aufsteller war, dass wir wieder einen Neuzugang verzeichnen dürfen. Sandra hat vor einem Jahr einmal einen Womenprotect – Kurs bei mir besucht und jetzt ist es soweit, jetzt wird regelmässig trainiert, sehr schön! Weiter bleiben auch Sabine, Anita, Ralf und Stefan, was mich zusätzlich sehr freut. Sie werden künftig also auch mit von der Partie sein. Alle vier haben den Einsteigerkurs erfolgreich absolviert und passen charakterlich optimal zu uns. Also noch einmal ein herzliches Willkommen!

Nach dem Training kamen bereits die ersten E-Mails, total schön! Es hagelte Komplimente, so geil! Gebe mir Mühe so, oder noch besser, weiter zu machen, dass euch „Krav-Peter“ nie verleiden wird. Denn schliesslich wollen wir noch in 100 Jahren miteinander trainieren! 🙂

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainingseindrücke, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s