Trainings-Memo 13. November 18 in Solothurn über den Mittag


Sehr knapp kam ich mit meinem Wohnwagen zurück aus Zürich. Bekanntlich bleibe ich in Zürich, wenn ich dort über das Wochenende Aufträge habe und übernachte jeweils auf dem dortigen Campingplatz. Es hatte einen grossen Stau und deshalb wurde es zeitlich knapp, so geschehen an diesem Dienstagmorgen. Den Wohnwagen rasch abgekoppelt, abgestützt und sofort die Krav Maga Klamotten angezogen. Dann ging es ab nach Solothurn ins Mittagstraining. Das Thema war Boxen. Vorbereitungs-Schläge und einen finalen Schlag. Wir übten eine Angriffs-Situation, bei der wir dann mit einer Boxkombination konterten. Umgekehrt gestalteten wir mit derselben Kombination eine mögliche Block-Kontervariante. Könnte ja sein, dass uns jemand mit Jab, Jab und einem Hakenschlag angreifen will. Die Zeit verging extrem schnell. Wie immer über den Mittag hatten alle grossen Spass und waren voller Motivation dabei. Mir ging es ebenfalls so, denn es freut mich immer speziell, wenn ich die Fortschritte sehe, die meine Schüler machen. Nur ganz kurz konnte ich einen Moment einfangen, siehe Video Clip.

Über kravmagaschule

Krav-Maga-Self Protect, Selbstverteidigung mit System.
Dieser Beitrag wurde unter Trainings-Memo, Trainingseindrücke, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.